Seltene Bugatti EB110 GT in Paris gespottet

Seltene Bugatti EB110 GT in Paris gespottet

In Paris kann  man überall einem Sportwagen begegnen. In den privaten Garagen im Zentrum sind viele automobile Perlen versteckt, die nur selten ins Freien kommen. The Little Spotters waren am vergangenen Wochenende zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um eines dieses seltenen Stücke zu erwischen!

Der EB110 GT ist vielleicht einer der besten Spots, die dieses Jahr in Paris zusehen waren. Ein Juwel von einem Auto, das noch seltener ist als der Veyron 16.4. Es wurden nur 98 EB110 GT gebaut. Dies ist der erste EB110 GT der in dieser Konfiguration gespottet wurde. Jedoch wurde schon ein weißer EB110 SS in London gesichtet. Die Bugatti EB110 wurde im Jahr 1991 zum 110 Geburtstag, des Firmengründers Ettore Bugatti gebaut. In den 90er Jahren war der EB110 GT genau wie der Veyron 16.4 ein Meilenstein in der Automobilgeschichte. Der 3,5-Liter- V12-Motor mit vier Turboladern leistet 550 PS. Mit dieser Leistung kann der EB110 noch mit modernen Supersportwagen mithalten. Wir freuen uns, dass dieses schöne Exemplar hat einen Platz in unserer Datenbank gefunden hat.

Schitterende Bugatti EB110 GT gespot in Parijs

Kommentare zu diesem Artikel


    Das ist nicht ok

Related spots



Ähnliche news