Endlich ist der Aston Martin Valhalla angekommen.

  • David
  • 2024-04-01 12:00
  • 35
  • 0

Endlich ist der Aston Martin Valhalla angekommen.

Die etwas straßentauglichere Version des Aston Martin Valkyrie ist endlich in der Stadt der Mode und des Designs, in Mailand, angekommen.

Bereits im letzten James-Bond-Film konnte man einen kurzen Blick auf dieses Fahrzeug erhaschen. Doch dann vergingen weitere drei Jahre, bis das erste Fahrzeug auf die Straßen kam. Nun stellt sich nur die Frage, wie lange es noch dauern wird, bis die ersten Auslieferungen erfolgen. Was wir hier sehen, ist ein extrem schönes silbernes Modell. Es bleibt fraglich, ob dieses Fahrzeug bereits über einen Motor verfügt oder ob es sich noch um die motorlose Showvariante handelt. Sicher ist jedoch, dass bereits Fahrzeuge mit Antrieb existieren, die auf Teststrecken erprobt werden. Dort war auch zu erkennen, dass dieses Fahrzeug über einen riesigen ausfahrbaren Heckspoiler verfügt. Ebenso ist offensichtlich, dass dieses Fahrzeug seinem großen Bruder sehr ähnlich sieht - dem Aston Martin Valkyrie, der bereits seit einigen Jahren auf den Straßen unterwegs ist. Allerdings scheint der Valhalla über weniger Luftdurchlässe, Lufteinlässe, Luftauslässe und Spoiler zu verfügen und ist auch etwas kürzer als der Valkyrie. Man könnte schon fast sagen, es ist mehr ein Auto und weniger ein Rennstreckenmonster.






Endlich ist der Aston Martin Valhalla angekommen.Click on the photo for more photo's of this spot!

Kommentare zu diesem Artikel